Jetzt für den German Paralympic Media Award bewerben

Preis für Berichterstattung zum Behindertensport

09.07.2013

Image

Bild vergrößern

Die Gewinner des German Paralympic Media Award 2012  (Foto: DGUV/Ballnus)

Bis zum 15. Oktober 2013 können Journalisten sich für den German Paralympic Media Award bewerben. Mit dem Preis werden herausragende Arbeiten zum Thema Behindertensport ausgezeichnet. Gestiftet wird er von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Mit dem German Paralympic Media Award werden herausragende Reportagen und Analysen sowie Interviews und andere journalistische Formen der Berichterstattung über den Sport von Menschen mit Behinderung prämiert. Entscheidend ist die exakt recherchierte und kompetente sowie allgemein verständliche Darstellung.

Die eingereichten Beispiele können die Vielfalt des Leistungs-, Breiten- und Rehabilitati-onssports von Menschen mit Behinderungen umfassen, Hintergründe erläutern und die Leser über die Rahmenbedingungen des Behindertensports, durchaus in Abgrenzung zum Nicht-Behindertensport, informieren.

Gewürdigt werden Arbeiten, die sich durch qualitative Recherche, objektive Hintergrundin-formation, fundierte Analyse und eine schlüssige Darstellung auszeichnen. Die Beiträge, die mit dem German Paralympic Media Award gewürdigt werden, sollen in ihrer Qualität beispielgebend für die Berichterstattung über den Behindertensport sein.

Der German Paralympic Media Award wird jährlich ausgeschrieben und in drei Kategorien vergeben:

  • Print/Foto
  • TV/Hörfunk
  • Online

Für den German Paralympic Media Award können alle journalistischen Arbeiten eingereicht werden, die ab dem 20. Oktober 2012 veröffentlicht wurden. Das Bewerbungsformular kann im Internet unter www.dguv.de heruntergeladen werden.

Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2013. Bei postalischen Einsendungen gilt das Datum des Poststempels. Bewerber werden nur im Falle eines positiven Juryentscheids informiert.

Ansprechpartner ist:
panta rhei
Beratungsgesellschaft für gesellschaftliche Prozesse mbH
Am Hof 28
53113 Bonn
Tel.: 0228/909089-0
Mail:

Pressekontakt

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Pressestelle