Gute Arbeit weltweit: Bangladesch auf dem Weg zu einer nachhaltigen Textilwirtschaft

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), mit freundlicher Unterstützung der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD), lädt Sie ein zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema:

Gute Arbeit weltweit: Bangladesch auf dem Weg zu einer nachhaltigen Textilwirtschaft

Moderation: Petra Pinzler, Die Zeit

Datum: Donnerstag, 27. August 2015

Zeit: 10:00 - 12:00 Uhr (ab 09:30 Uhr Registrierung)

Ort: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Im Anschluss wird es einen Empfang geben.

Impulsvorträge

  • Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Ministry of Labour and Employment Bangladesh
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Podiumsdiskussion

  • Handelsverband Deutschland - HDE e.V.
  • DGB
  • BGMEA
  • IndustriALL
  • ILO
  • DGUV

Empfang

Grußworte

  • Dr. Joachim Breuer (DGUV)
  • Botschaft der Volksrepublik Bangladesch (angefragt)
  • Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
  • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
  • Übergabe von Stipendien für den Masterstudiengang "Analysis and Design of Social Protection Systems" an der staatlichen Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Inhalt

2015 ist das Europäische Jahr für Entwicklung. Dieses Jahr gibt Gelegenheit, Entwicklungszusammenarbeit in all ihren Facetten zu diskutieren. Dazu zählt auch die Frage, wie nachhaltige globale Lieferketten gestaltet werden können – zum Beispiel durch gute Arbeits- und Sozialstandards in Ländern wie Bangladesch.

Seit dem Unglück von Rana Plaza am 24. April 2013 wurden in Europa und international viele Initiativen auf den Weg gebracht, um die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie in Schwellenländern zu verbessern. Auch die DGUV unterstützt dieses Anliegen mit vielfältigem Engagement.

Die Podiumsdiskussion beschließt einen vierwöchigen Studienaufenthalt einer bangladeschischen Delegation in Deutschland. Diese Delegation werden wir vom 3. bis zum 28. August bei uns begrüßen. Im Mittelpunkt stehen der soziale Dialog, Arbeitsschutz und der Aufbau eines Unfallversicherungssystems. Die DGUV hat diesen Aufenthalt gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) organisiert.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Veranstaltungssekretariat gerne zur Verfügung:
Helene Frank
Tel: 030 288763631

Hinweis: Foto- und Filmaufnahmen von Gästen und Mitwirkenden der Veranstaltung können im Rahmen des Internet-Auftrittes der DGUV, in sozialen Netzwerken oder in eigenen Printdokumentationen veröffentlicht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer damit einverstanden.

Termin(e):

27. August 2015

Veranstaltungsort:

DGUV
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Infos zur Anfahrt