Arbeiten mit Gefahrstoffen - Einblicke und Maßnahmen

© Sepp Spiegl, DGUV

Jedes Jahr organisiert der Arbeitskreis für Arbeitssicherheit Hamburg eine Veranstaltung zu einem jeweils wechselnden Thema. Die Veranstaltungsreihe kombiniert Vorträge, betriebliche Erfahrungsberichte mit Diskussionen und wendet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen. Interessierte aus Hamburger Betrieben und Fachleute im Arbeitsschutz sind eingeladen, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und aktiv am Dialog teilzunehmen.

Das Thema Gefahrstoffe betrifft nahezu alle Branchen. Einerseits kommen viele gefährliche Stoffe in den Betrieben zum Einsatz, andererseits entstehen Gefahrstoffe in Arbeitsprozessen. Staub spielt dabei weiterhin eine große Rolle - nicht nur, aber ganz besonders auf Baustellen. Aus diesem Grund beschäftigt sich unsere Veranstaltung mit den Möglichkeiten staubarmen Arbeitens am Bau.

Außerdem informieren wir Sie über die aktuelle Lage und absehbare Entwicklungen des Gefahrstoffrechts. Die nächste Arbeitsschutzkampagne der EU rückt 2018/2019 "Gefährliche Stoffe" in den Fokus - bei uns erhalten Sie einen Einblick in die wesentlichen Zielsetzungen.

Welche Hilfen gibt es, um Gefahrstoff-Tätigkeiten speziell für kleine und mittlere Unternehmen sicher und rechtskonform zu gestalten? Wo besteht noch Handlungsbedarf? In der Dialogrunde erörtern wir interessante Unterstützungsangebote und diskutieren über einige Instrumente. Dazu gehören die Zentrale Expositionsdatenbank für Beschäftigte, welche mit krebserzeugenden Stoffen arbeiten, die Checklisten des Hamburger Arbeitsschutz-Handbuchs und das Gefahrstoffinformationssystem Chemikalien, das bei der Erstellung von Gefahrstoffverzeichnissen und Betriebsanweisungen sowie bei der innerbetrieblichen Kennzeichnung hilft. Schließlich erfahren Sie, wie zwei Betriebe die Beurteilung, Verwendung und Lagerung von Gefahrstoffen in der Praxis angehen.

Organisation

Vorsitz: Präses der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg

Geschäftsführung: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Hamburg

Tagungsbüro: Pertsch Kommunikation - Agentur für Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Arbeitskreis für Arbeitssicherheit Hamburg
c/o BGW
Gesamtbereich Präventionsdienste HV
Nico Hohendorf
Pappelallee 33/35/37
22089 Hamburg
Tel.: (040) 202 07 - 48 79

Weitere Informationen

Termin(e):

08. Februar 2018

Veranstaltungsort:

Grand Elyseé Hotel Hamburg
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Kontakt

Arbeitskreis für Arbeitssicherheit Hamburg
c/o BGW
Gesamtbereich Präventionsdienste HV
Nico Hohendorf
Pappelallee 33/35/37
22089 Hamburg
Tel.: (040) 202 07 - 48 79