Programm

9. Dresdner Forum Prävention

Mittwoch, 17. Februar 2010

PLENUM 1

Eröffnung der Veranstaltung
Marina Schröder, Marina Schröder, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

AUSWIRKUNGEN DER FUSIONEN DER UV-TRÄGER AUF DIE LEISTUNGEN DER PRÄVENTION

Fusion bei regional gegliederten Partnern einer Branche – Bericht für die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU)
Prof. Rudolf Scholbeck, BG BAU

Fusion von Trägern der öffentlichen Hand – Bericht für die Unfallkasse NRW
Gabriele Pappai, Unfallkasse NRW

Fusion unterschiedlich großer Partner und von Partnern unterschiedlicher Branchen – Bericht für die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)
Dr. Andreas Weber und Dr. Manfred Fischer, VBG

Fragen an die Referenten – Diskussion

Besuch der Marktplätze

PARALLELFOREN

  • Forum Politik und Handeln
  • Forum Strategie
  • Forum Forschung

Donnerstag, 18. Februar 2010

PLENUM 2
RÜCKBLICK AUF DIE FOREN DES VORTAGES

Unfallversicherung und Prävention im Wechsel der Konjunktur - Ergebnisse des Forums Strategie
Bericht von Dr. Thomas Kohstall

Unser Beitrag zur GDA: Die Kampagne „Risiko raus!“ - Ergebnisse des Forums Politik und Handeln
Bericht von Manfred Rentrop

Ausblick auf die MSE-Kampagne 2013-2014 und Ergebnisse des Forums MSE-Forschung
Bericht von Prof. Dr. Rolf Ellegast

Ballettaufführung
des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden

BIORHYTHMUS UND PRÄVENTION

Steuerung des zirkadianen Rhythmus
Vortrag von Prof. Dr. Erhard Haus, University of Minnesota

Ergebnisse des Workshops „Shift-work and Cancer“
Bericht von Prof. Dr. Kurt Straif, WHO Lyon

Schlussfolgerungen für die Präventionsarbeit der DGUV und ihrer Mitglieder
Dr. Walter Eichendorf, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der DGUV

Abschluss der Veranstaltung und Ausblick auf das 10. Dresdner Forum Prävention 2011

Kontakt

Inhalte und Koordination:
Dr. Güler Kici
Tel.: +49 351 457-1134
Fax: +49 351 457-1325
/ Profil