DGUV Newsletter September

AKTUELLES

Bild

Vom 13. bis 19. September 2021 läuft die Aktionswoche #HierWirdGeimpft von Bund und Ländern. Dazu sollen an möglichst vielen Orten in Deutschland einfach wahrzunehmende Impfangebote gemacht werden. Die gesetzliche Unfallversicherung unterstützt die Aktionswoche mit neuen Social-Media-Motiven unter dem Hashtag #ImpfenSchützt.
Zur Pressemitteilung der Bundesregierung
Zur Aktion #HierWirdGeimpft
Zur Kampagne #ImpfenSchützt

Bild

Die A+A ist die weltweit größte und wichtigste Veranstaltung, wenn es um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit geht. Der 37. Internationale A+A Kongress startet vom 26. bis 29. Oktober 2021 durch – er ist die zentrale deutsche Gemeinschaftsveranstaltung für Sicherheit und Gesundheit mit europäischer und internationaler Relevanz. Die Registrierung für die Teilnahme an der virtuellen Preisverleihung des kommmitmensch Film & Media Festivals ist online verfügbar. Interessierte können sich für die Teilnahme kostenfrei registrieren. Am 26. Oktober 2021 werden zudem im Rahmen der Fachmesse die Gewinnerinnen und Gewinner den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2021 entgegennehmen.
Zur Pressemitteilung der Basi
Zur Pressemitteilung der DGUV zum Deutschen Arbeitsschutzpreis
Zur Registrierung des Film & Media Festivals

Bild

Auch wenn Beschäftigte im Homeoffice arbeiten, müssen sie zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit unterwiesen werden. Wie kann das gelingen und was ist zu beachten? Ein Gespräch mit Dr. Michael Charissé vom Sachgebiet Grundlegende Themen der Organisation der DGUV.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Müssen geimpfte oder genesene Beschäftigte die Regeln zum Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion bei der Arbeit weiter einhalten? Die jüngsten Änderungen der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung ermöglichen Ausnahmen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen haben seit Beginn der Pandemie bis einschließlich August 2021 mehr als 100.000 Fälle von COVID-19 als Berufskrankheit anerkannt. Hinzu kommen über 10.000 Fälle, in denen eine COVID-19-Erkrankung als Arbeits- oder Schulunfall anerkannt wurde.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Verschiebt sich Ladung etwa bei Bremsvorgängen, in Kurven, Überhol- oder Ausweichmanövern, kann das die Fahrstabilität stark beeinträchtigen. Das Unfallrisiko steigt. Ladungssicherung ist ein Thema der aktuellen Ausgabe von "Arbeit & Gesundheit".
Zur Pressemitteilung der DGUV
Zum Artikel in der aktuellen Ausgabe

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Bild

Führungskräfte stehen in ihrer täglichen Arbeit immer wieder vor der Frage, wie sie komplexe Themen vermitteln und Missverständnisse vermeiden können. Die neue Praxishilfe "Risiken erkennen - im Betrieb sicher kommunizieren" der Präventionskampagne kommmitmensch gibt Führungskräften Impulse zur Verbesserung der Kommunikation hinsichtlich betrieblicher Risiken.
Zur Broschüre

Bild

Für jeden vierten bei der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) gemeldeten schweren oder tödlichen Verkehrsunfall zwischen 2014 und 2019 lagen Hinweise vor, dass Müdigkeit eine Rolle gespielt hat. Besonders Männer in den Altersgruppen von 20 bis 29 Jahren und 50 bis 59 Jahren verunfallten demzufolge nach einer Müdigkeitsattacke.
Zur Pressemitteilung der BG ETEM

Bild

2020 kamen 58,6 Prozent aller Verkehrstoten in Deutschland auf Landstraßen ums Leben, insgesamt waren es 1.592 Menschen. Knapp 23.000 Personen verletzten sich schwer. Der DVR hat deswegen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) eine Kampagne zur Landstraßen-Sicherheit gestartet.
Zur Pressemitteilung des DVR

Bild

Wie viele Beschäftigte in Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege haben bereits sexuelle Belästigung und Gewalt erlebt durch Menschen, die von ihnen beruflich betreut und gepflegt werden? Das hat eine aktuelle Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) untersucht.
Zur Pressemitteilung der BGW

Bild

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit Beschäftigten, die im Freien arbeiten, haben die Sonnenstrahlung in der Gefährdungsbeurteilung zu berücksichtigen, geeignete Schutzmaßnahmen abzuleiten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterweisen.
Zur Pressemitteilung der BGHM

Bild

Ein aktuelles Online-Special des VDI-Verlages stellt verschiedene digitale Tools zur Information und Dokumentation im Zusammenhang mit Gefahrstoffen vor, die vom Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) bereitgestellt werden.
Zum digitalen Tool

Bild

Ob Wärmewende oder altersgerechtes Wohnen: Dem Sanitär-, Heizungs- und Klima-Handwerk kommt bei der Realisierung wichtiger gesellschaftlicher Ziele eine Schlüsselrolle zu. Dieser Erwartungsdruck hat Folgen für den Arbeitsschutz, wie ein neues Branchenbild des DGUV-Risikoobservatoriums im IFA zeigt.
Zum Risikoobservatorium
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Feuerwehrleute sind im Einsatz einer Vielzahl von Gefahrstoffen ausgesetzt. Doch welches Risiko geht von diesen Stoffen tatsächlich aus? Und wie helfen Schutzmaßnahmen dabei, dieses Risiko zu minimieren? Diesen Fragen ist eine Studie der DGUV auf den Grund gegangen.
Zum Podcast

Bild

Die Unfallkasse NRW präsentiert auf dem Fachportal "Sichere Feuerwehr" das Video "Das sichere Anrücken". Hierbei werden die Themen zur Sicherheit und Gesundheit auch in medialer Form in einem Video dargestellt. Das Anrücken der Einsatzkräfte ist in Form einer auf die Situation angepassten Gefährdungsbeurteilung zu betrachten und zu bewerten.
Zum Portal "Sichere Feuerwehr"

Bild

Die abgeschlossene Studie zur Ermittlung der Exposition gegenüber krebserzeugenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) bei der Brandbekämpfung hat gezeigt, dass die eingesetzten Präventionsmaßnahmen geeignet sind, Belastungen gegenüber PAK zu minimieren und damit auch das Krebsrisiko.
Zum IPA-Aktuell

Bild

Die aktuelle Ausgabe des IPA-Journals erscheint in neuem Design. Die bewährten Themen und Rubriken sind geblieben. Schwerpunkte der aktuellen Ausgabe sind: Studie zum Krebsrisiko im Feuerwehrdienst, Arbeitszeitgestaltung und Schichtarbeit, Betriebsmedizin während der Pandemie.
Zum IPA Journal

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Um als erwachsener Mensch unfallfrei und ohne Erkrankung durchs Arbeitsleben zu kommen, braucht es sichere und gesunde Arbeitsbedingungen sowie die Fähigkeit zum achtsamem, selbstfürsorglichem Handeln.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Am 8. September 2021 ist "Jugend will sich-er-leben" in das neue Präventionsjahr gestartet. Im Jubiläums-Berufsschuljahr 2021/22 steht das Thema "Hautschutz" im Mittelpunkt.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Es gibt Kitas, die keine Gelegenheit auslassen, mit den Kindern Ausflüge zu machen. Das ist weniger aufwendig, als es scheint. Tatsächlich freuen sich nicht nur die Kleinen über die Abwechslung, sondern auch die Erwachsenen profitieren.
Zur aktuellen Ausgabe der "KinderKinder"

Bild

Mit der Pandemie ist Digitalisierung an Schulen verstärkt in den Fokus gerückt. Kinder lernen ab Klasse eins am Tablet Lesen, Schreiben und Rechnen. Dass das funktioniert, zeigt die Lambertus Grundschule Walstedde (NRW). Dort ist man beim zukunftsorientierten Primarunterricht und in der digitalen Schulverwaltung bestens aufgestellt.
Zur aktuellen Ausgabe der "pluspunkt"

Bild

Bedeutet anders aussehen auch anders sein? Diese Frage stellen gerade Kinder nach der Einschulung häufig. Die Unterrichtsmaterialien vermitteln Vielfalt als Bereicherung für das Miteinander im Klassenzimmer.
Zu den Unterrichtsmaterialien

MEDIEN

Bild

  • DGUV Information 202-081 "Trampoline in Kindertageseinrichtungen und Schulen"
    Zum Download
  • DGUV Information 203-077 "Thermal hazards from electric fault arcing"
    Zum Download
  • DGUV Information 205-039 "Faltkarte: Feuerlöscher richtig einsetzen"
    Zum Download
  • DGUV Information 209-021 "Belastungstabellen für Anschlagmittel aus Rundstahlketten, Stahldrahtseilen, Rundschlingen, Chemisfaserhebebändern, Chemisfaserseilen, Naturfaserseilen"
    Zum Download
  • DGUV Information 211-019 "Arbeitsschutzmanagementsysteme - Ein Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen"
    Zum Download
  • DGUV Information 213-018 "Papierherstellung und Ausrüstung - Grundlegende Anforderungen"
    Zum Download

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Bild

In der Nacht der Technik Bonn/Rhein-Sieg am 1. Oktober 2021 lädt auch das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) zum Besichtigen und Mitmachen ein: Bei einem Rundgang durch ausgewählte Labore erhalten Interessierte spannende Einblicke in die Arbeit des Instituts.
Zur Veranstaltungsseite